Kino-Programm

22.02.2020 20:00 (Samstag) Kino

um 20:00

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS ist eine mitreißende Komödie voller Lebenslust, Charme und Esprit, die auf leichte und amüsante Weise mit der Frage spielt, was das Leben letztlich schön macht.

Weiterlesen …

23.02.2020 20:00 (Sonntag) Kino

um 20:00

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS ist eine mitreißende Komödie voller Lebenslust, Charme und Esprit, die auf leichte und amüsante Weise mit der Frage spielt, was das Leben letztlich schön macht.

Weiterlesen …

25.02.2020 20:00 (Dienstag) Kino

um 20:00

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS ist eine mitreißende Komödie voller Lebenslust, Charme und Esprit, die auf leichte und amüsante Weise mit der Frage spielt, was das Leben letztlich schön macht.

Weiterlesen …

26.02.2020 20:00 (Mittwoch) Kino

um 20:00

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS ist eine mitreißende Komödie voller Lebenslust, Charme und Esprit, die auf leichte und amüsante Weise mit der Frage spielt, was das Leben letztlich schön macht.

Weiterlesen …

03.03.2020 19:30 (Dienstag) Kino

um 19:30

EIN VERBORGENES LEBEN

Eine Kinofilmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

04.03.2020 19:30 (Mittwoch) Kino

um 19:30

YOURS IN SISTERHOOD

Eine Kinofilmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

08.03.2020 20:00 (Sonntag) Kino

um 20:00

JENSEITS DES SICHTBAREN – HILMA AF KLINT –

Eine Sondervorührung zum Weltfrauentag 2020: Die Kunstwelt macht eine sensationelle Entdeckung - nur 100 Jahre zu spät. 1906, malte Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. Sie schuf über 1500 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt bis heute verborgen blieben. Wie kann es sein, daß eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts die abstrakte Malerei begründet und niemand nimmt Notiz? Verkannt und verschwiegen, erschüttert Hilma af Klint die Kunstwelt mit ihrem überwältigenden Werk.

Weiterlesen …

10.03.2020 20:00 (Dienstag) Kino

um 20:00

UNZERTRENNLICH

Wie wirkt sich das Zusammenleben mit einem schwer erkrankten oder behinderten Kind auf das Familiengefüge aus? Und welche besondere Rolle fällt den gesunden Geschwistern zu? Der Dokumentarfilm UNZERTRENNLICH begleitet Kinder und Jungerwachsene aus vier vollkommen unterschiedlichen Familien, deren Lebenswirklichkeit Antworten auf diese Fragen liefert.
Eine Kinovorführung der Kinder- und Jugendhospizarbeit im Landkreis Konstanz in Zusammenarbeit mit dem GEMS KINO.

Weiterlesen …

11.03.2020 20:00 (Mittwoch) Kino

um 20:00

JENSEITS DES SICHTBAREN – HILMA AF KLINT –

Eine Sondervorührung zum Weltfrauentag 2020: Die Kunstwelt macht eine sensationelle Entdeckung - nur 100 Jahre zu spät. 1906, malte Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. Sie schuf über 1500 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt bis heute verborgen blieben. Wie kann es sein, daß eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts die abstrakte Malerei begründet und niemand nimmt Notiz? Verkannt und verschwiegen, erschüttert Hilma af Klint die Kunstwelt mit ihrem überwältigenden Werk.

Weiterlesen …

14.03.2020 20:00 (Samstag) Kino

um 20:00

DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME

Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt. Auf diese Weise entsteht ein ebenso intimes wie humorvolles Porträt.

Weiterlesen …

15.03.2020 11:00 (Sonntag) Kino

um 11:00

THEY SHALL NOT GROW OLD

Eine Kinofilmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

15.03.2020 15:00 (Sonntag) Kino

um 15:00

KLEINER DODO

Eine Kinderkinofilmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

15.03.2020 19:30 (Sonntag) Kino

um 19:30

GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

Eine Kinofilmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

18.03.2020 19:00 (Mittwoch) Kino

um 19:00

EIN VERBORGENES LEBEN

Eine Kinofilmvorführung des kommunalen Kinos Singen Weitwinkel e.V.

Weiterlesen …

19.03.2020 20:00 (Donnerstag) Kino

um 20:00

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Weiterlesen …

20.03.2020 20:00 (Freitag) Kino

um 20:00

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Weiterlesen …

21.03.2020 20:00 (Samstag) Kino

um 20:00

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Weiterlesen …

24.03.2020 20:00 (Dienstag) Kino

um 20:00

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Weiterlesen …

25.03.2020 20:00 (Mittwoch) Kino

um 20:00

ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Weiterlesen …

28.03.2020 20:00 (Samstag) Kino

um 20:00

DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME

Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt. Auf diese Weise entsteht ein ebenso intimes wie humorvolles Porträt.

Weiterlesen …