Theater

15.11.2019 20:00 (Freitag) Theater

um 20:00

DANCE FUSION Klassik-Modern-Tango

Sarah Frank, Jazz Illing, Davina Wölfe-Obitz, Marie Kohlrausch, Emmanuel Ramos – fünf Tanzende, eine spannende Frage: Wie kann eine zeitgemäße Tanz-Sprache im Jahr 2019 aussehen? Eine mögliche Antwort darauf gibt die Produktion „Dance Fusion“.

Weiterlesen …

16.11.2019 20:00 (Samstag) Theater

um 20:00

DANCE FUSION Klassik-Modern-Tango

Sarah Frank, Jazz Illing, Davina Wölfe-Obitz, Marie Kohlrausch, Emmanuel Ramos – fünf Tanzende, eine spannende Frage: Wie kann eine zeitgemäße Tanz-Sprache im Jahr 2019 aussehen? Eine mögliche Antwort darauf gibt die Produktion „Dance Fusion“.

Weiterlesen …

22.11.2019 20:00 (Freitag) Theater

um 20:00

Cocodello »Auf alten Pfannen lernt man kochen«

Ein knackiger Tausendsassa-Musiker und seine ehemalige Schauspiellehrerin treffen sich auf einer Probebühne wieder - einen flirrenden Abend lang wird gesungen, getanzt, getrunken und geflirtet: Dabei funkelt es im Spiel und in den Texten der ungleichen Partner dieser amour fou.

Zu sehen ist in dieser Produktion Delio Malär, der gerade am Züricher Theater Rigiblick als Mozart in Sir Peter Sheffers berühmtem Bühnenstück "Amadeus" brilliert und für seine Darstellung vom Publikum wie von der Kritik gefeiert wird.

Weiterlesen …

07.02.2020 20:00 (Freitag) Theater

um 20:00

Bernd Lafrenz »Der Widerspenstigen Zähmung«

Lucentio, der in Padua studiert, verliebt sich in die schöne, zarte Bianca und möchte sie heiraten. Ihr Vater Baptista Minola will aber zuerst seine älteste Tochter Katharina unter die Haube bringen. Die hat jedoch Haare auf den Zähnen und ihren eigenen Willen, so dass  alle Interessenten vor der kratzbürstigen Katharina zurückschrecken. Nur der unerschrockene Teufelskerl Petruchio aus Verona will es wagen und zähmt die Widerspenstige mit einer Charmeoffensive.

Der exzellente Multi-Mime Bernd Lafrenz ist einmal mehr der virtuose Verwandlungskünstler im Geschwindigkeitsrausch, der sein Publikum mit Raffinessen fesselt.

 

Weiterlesen …

23.05.2020 20:00 (Samstag) Theater

um 20:00

GARDI HUTTER SOLO »Die tapfere Hanna«

Hanna, zerzaust und versponnen, hat als Wäscherin kein leichtes Leben. Widerspenstige Wäscheklammern, heimtückische Wäscheseile, ein Waschbecken mit schwindelerregenden Abgründen und vor allem ein dreckiger und fauler Wäschehaufen können nur mit aller List bezwungen werden. Hanna‘s einziger Lichtblick ist ihr Buch über die Heldentaten von Jeanne d‘Arc, das sie in den Arbeitspausen mit Hingabe liest.

Weiterlesen …