Theater

28.10.2018 19:00 (Sonntag) Theater

um 19:00

IMPRO SINGERS

Halloween Gruselshow


Regie: Cordula Mächler

Weiterlesen …

15.11.2018 20:00 (Donnerstag) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ - Premiere

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

16.11.2018 20:00 (Freitag) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

17.11.2018 20:00 (Samstag) Theater

um 20:00 - 10:36

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

18.11.2018 20:00 (Sonntag) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

21.11.2018 20:00 (Mittwoch) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

22.11.2018 20:00 (Donnerstag) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

23.11.2018 20:00 (Freitag) Theater

um 20:00 - 11:02

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

24.11.2018 20:00 (Samstag) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

25.11.2018 20:00 (Sonntag) Theater

um 20:00

Theater in der GEMS DELHI, EIN TANZ

von Iwan Wyrypajew | Übersetzung aus dem Russischen Stefan Schmidtke | Regie Nete Mann

Im Besuchszimmer eines Krankenhauses begegnen sich jeweils in anderer Zusammensetzung mehrfach die gleichen Personen. Jedes Mal ist der Tod einer dieser Menschen zu beklagen . Die Zeit scheint außer Kraft gesetzt! Vorgänge und Gespräche wiederholen sich, es kommt zu permanenten Déjà-vu-Erlebnissen.

Weiterlesen …

01.12.2018 20:00 (Samstag) Theater

um 20:00

GARDI HUTTER & Co. »Gaia Gaudi«

Was tun, wenn die Jungen ihren Platz einfordern, die Alten aber noch Lust und Energien und Ideen haben und nicht abtreten wollen?

Weiterlesen …

09.12.2018 19:00 (Sonntag) Theater

um 19:00

IMPRO SINGERS

Weihnachtliche Improshow


Regie: Cordula Mächler

Weiterlesen …

13.05.2019 20:00 (Montag) Theater

um 20:00

Albin Braig und Karlheinz Hartmann als HANNES UND DER BÜRGERMEISTER »Jetzt hannes!«

Hierarchie hin – Hierarchie her: "Hannes und der Bürgermeister" muss es heißen, nicht etwa umgekehrt! Mag auch der Bürgermeister eines kleinen, bescheidenen Städtchens irgendwo im Schwäbischen – dort, wo die Schwaben noch handfest sind – sich als würdige Amtsperson fühlen, als Vater der Gemeinde sozusagen, dem nichts so sehr am Herzen liegt wie das Wohl und Wehe seiner Bürger, und mag der Hannes auch nur der Amtsbote sein – wenn’s irgendwo klemmt, erschallt der Ruf durch die Amtsräume: "Dr Hannes soll reikomma!"

Das neue Programm!

Weiterlesen …

14.05.2019 20:00 (Dienstag) Theater

um 20:00

Albin Braig und Karlheinz Hartmann als HANNES UND DER BÜRGERMEISTER »Jetzt hannes!«

Hierarchie hin – Hierarchie her: "Hannes und der Bürgermeister" muss es heißen, nicht etwa umgekehrt! Mag auch der Bürgermeister eines kleinen, bescheidenen Städtchens irgendwo im Schwäbischen – dort, wo die Schwaben noch handfest sind – sich als würdige Amtsperson fühlen, als Vater der Gemeinde sozusagen, dem nichts so sehr am Herzen liegt wie das Wohl und Wehe seiner Bürger, und mag der Hannes auch nur der Amtsbote sein – wenn’s irgendwo klemmt, erschallt der Ruf durch die Amtsräume: "Dr Hannes soll reikomma!"

Das neue Programm!

Weiterlesen …