THE FATHER

08.10.2021 20:00

Oscar 2021 für Anthony Hopkins als bestem Darsteller.

Anne ist in großer Sorge um ihren Vater. Als lebenserfahrener stolzer Mann, lehnt er trotz seines hohen Alters jede Unterstützung durch eine Pflegekraft ab und weigert sich standhaft, seine komfortable Londoner Wohnung zu verlassen. Obwohl ihn sein Gedächtnis immer häufiger im Stich lässt, ist er davon überzeugt, auch weiterhin allein zurechtzukommen. Doch als Anne ihm plötzlich eröffnet, dass sie zu ihrem neuen Freund nach Paris ziehen wird, ist er verwirrt. Wer ist dann dieser Fremde in seinem Wohnzimmer, der vorgibt, seit über zehn Jahren mit Anne verheiratet zu sein? Und warum behauptet dieser Mann, dass Anthony als Gast in ihrer Wohnung lebt und gar nicht in seinem eigenen Apartment? Anthony versucht, die sich permanent verändernden Umstände zu begreifen und beginnt mehr und mehr zu zweifeln: an seinen Liebsten, an seinem Verstand und schließlich auch an seiner eigenen Wahrnehmung.
Die Oscar-Preisträger Anthony Hopkins und Olivia Colman zeigen in Florian Zellers meisterhaft inszeniertem Regiedebüt THE FATHER ein Schauspiel von beeindruckender Echtheit, das den Zuschauer unvermittelt in das Leben mit Demenz versetzt. Das emotionale Filmdrama entstand nach Zellers gleichnamigem Theaterstück, das 2012 in Paris uraufgeführt wurde.
Das Wort „Demenz“ fällt in keiner Szene von THE FATHER. Autor Florian Zeller, dessen Vorlage auf der Geschichte seiner eigenen Großmutter basiert, geht es weniger um medizinische Details als um eine vollkommen neue Sichtweise: Wir erleben – kein anders Wort ist angemessen angesichts von Anthony Hopkins‘ ergreifender Darstellung – den Verlust der Wirklichkeit aus der Perspektive des Betroffenen. Zellers geradlinige, punktgenaue Erzählweise führt in ein Labyrinth aus Verwechslungen, Verwirrungen, Erinnerungslücken und Halluzinationen. Mit Hilfe des raffinierten Set-Designs von Ausstatter Peter Francis gelingt Zeller und dem brillanten Ensemble durch schauspielerische Präzision, überraschende Zeit- und Handlungssprünge in THE FATHER etwas Einzigartiges: die Innenansicht eines Bewusstseins in Auflösung.

GB/F 2020; Regie: Florian Zeller; mit Anthony Hopkins, Olivia Colman, Mark Gatiss,
Imogen Poots, Rufus Sewell u.a.; Länge: 97 Min.; FSK: 6; CinemaScope; Dolby Digital

Offizielle Filmhomepage

EP: € 7.00

KEINE KARTENRESERVIERUNG MÖGLICH - NUR ABENDKASSE AB 19.30 Uhr!

Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Das bedeutet für Ihren Besuch die Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz (FFP2 Maske oder OP Maske) und die Begrenzung der Teilnehmerzahl. Der Mund-Nasen-Schutz muß auf allen Wegen, im Haus, den Toiletten und am Platz getragen werden.

Wir müssen ihre Kontaktdaten erheben. Dies kann über die Luca-App oder unser Registrierungsformular geschehen.
Das Formular finden Sie hier >

In Baden-Württemberg gilt die 3G Regel unabhängig von der Inzidenz. Das heißt: Zutritt zu unseren Veranstaltungen nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen (ab einem Alter von 6 Jahren) mit einem Antigenschnelltest (max. 24 Stunden alt) oder PCR-Test (max. 48 Stunden alt).
Bei Schülern gilt der Schülerausweis, da sie ja zweimal die Woche getestet werden sollen.

Bitte verzichten Sie auf Umarmungen und Hände schütteln. Sollten Sie Anzeichen einer Erkältung oder von Unwohlsein verspüren, bitten wir Sie vom Besuch der Veranstaltung abzusehen.

Die neuesten Infos dazu finden Sie auch immer auf unserer Homepage.

Wir haben die Anzahl der Plätze reduziert, um die Abstände einhalten zu können.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier >

Sollen sich die Corona-Regeln ändern, dann werden wir sie umgehend anpassen.

Zurück