SO WEIT - EIN FAHRRAD, EINE GITARRE UND 1400 KM NEUANFANG

30.07.2021 21:45

Ein Musiker, das Jahr 2020 und seine ganz spontane Rad-Musik-Tour durch Deutschland.

"Hätte ich vorher gewusst, was auf mich zukommt - ich wäre wahrscheinlich sofort umgedreht. Und hätte ich vorher gewusst, was es mir bringen wird - ich hätte es schon viel früher gemacht." (Till Seifert)

„Der Satz ‚du kannst alles schaffen was du willst‘ ist totaler Quatsch. Aber man kann in der Tat viel mehr schaffen als man denkt. Und ich wollte in einem Jahr, in dem für so viele Menschen alles stillstand, nicht mehr stillstehen und einfach probieren was geht“, sagt der 28-jährige Singer-/Songwriter Till Seifert. Entstanden ist ein Film über einen Musiker, der 1400 km durch ganz Deutschland radelt (in nur einem Gang!), ohne jemals zuvor viel auf seinem Drahtesel gesessen zu haben – und dabei ist die Zugspitze SO WEIT weg von Flensburg. Ein Film, der Lust macht Deutschland, sich selber, und seine eigenen Grenzen neu zu entdecken.
Aus einer verrückten Idee wird eine verrückte, lebensverändernde Erfahrung, die Till Seifert in faszinierenden 75 Minuten Dokumentation zusammengefasst hat. Ein lebensbejahender Film über die schönsten deutschen Landschaften, körperliche und mentale Herausforderungen und berührende Singer/Songwriter Konzerte mitten in der ersten Welle der Pandemie, die die Welt gelähmt hat wie kaum ein anderes Naturereignis. In einer Zeit, in der Musiker zum „Nichtstun“ verdammt waren und die Kulturszene kurz vor ihrem Ende steht, wartet Till nicht bis der Berg zum Propheten kommt sondern macht sich selbst auf dem Weg.

D 2021; Regie: Till Seifert; Dokumentarfilm; FSK: -; Länge: 75 Min.; Dolby Digital

Trailer

EP: € 7.00

KEINE KARTENRESERVIERUNG MÖGLICH - NUR ABENDKASSE AB 20.15 Uhr!

Die Eintrittskasse und der Zugang zum Open Air Bereich wird über das GEMS-FOYER sein.
Keine freie Platzwahl-wir platzieren Sie.

Aufgrund der aktuellen Lage finden die Kinovorstellungen und Veranstaltungen bei jedem Wetter draußen statt. Bei Sturm/Unwetter oder sehr schlechtem Wetter entfallen sie.

Corona-Info: Im Freien ist nach Aussage der Wissenschaft das Infektionsrisiko am geringsten. Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Das bedeutet für Ihren Besuch Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz, die Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Meter, Desinfektion der Hände und die Begrenzung der Teilnehmerzahl. Der Mund-Nasen-Schutz muß auf allen Wegen, im Haus, den Toiletten getragen werden.

Wie sind dazu verpflichtet unsere Gäste zu erfassen. Deshalb müssen Sie zum Besuch der Vorstellung ein Gästeregistrierungsformular ausfüllen. Sie können das Formular auch jetz schon herunterladen, zu Hause ausfüllen und dann zur Kinovorstellung mitbringen. Sie können aber auch gerne, an den jeweiligen Tagen die Luca App benutzen.

Hier geht es zum Formular >

Zurück