ROSAS HOCHZEIT

10.08.2021 21:15

Kurz vor ihrem 45. Geburtstag beschließt Rosa, dass es Zeit für einen radikalen Wandel in ihrem Leben ist. Immer hat sie für die anderen gelebt, in ihrem Job als Kostümbildnerin bis zum Umfallen gearbeitet, den Vater zum Arzt begleitet, sich um die Kinder ihres Bruders gekümmert. Knall auf Fall verlässt sie Valencia, um sich im alten Schneiderladen ihrer Mutter in einem kleinen Küstenort den Traum vom eigenen Geschäft zu erfüllen. Aber es ist nicht so leicht, sein Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Der Job, ihr Vater, die Geschwister, ihr Freund, ihre Tochter Lidia … Das Handy hört gar nicht mehr auf zu klingeln. Rosa beschließt, ein Zeichen zu setzen: Sie will heiraten. Und diese Hochzeit wird eine ganz besondere sein.
Es gibt viele Rosas unter uns, in unserer alltäglichen, eingeschliffenen Routine, und wahrscheinlich steckt in uns allen ein Teil von Rosa. Herauszufinden, was wir wirklich wollen, und dieses Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, gehört zu den bei weitem schwierigsten Herausforderungen, denen wir in unserem Leben begegnen. Rosa ist fest entschlossen, diese Herausforderung anzunehmen. ROSAS HOCHZEIT ist eine menschliche Geschichte, die von den Beziehungen der Protagonisten untereinander erzählt, aber auch zu ihrer Umgebung, der Welt, in der sie leben; mit dem Ziel, nahe an die Menschen und die Dinge des normalen Lebens zu kommen, die uns alle betreffen; mit Humor und Anteilnahme.

“Eine Tragikomödie, die von der ersten bis zur letzten Szene mitten ins Herz trifft, unentrinnbar, perfekt auf allen Ebenen, kostbar, unterhaltsam, mitreissend, absurd, lustig und erschreckend, teuflisch glücklich. Wie das Leben selbst.“ (El Pais)

„Mit ROSAS HOCHZEIT ist Iciar Bollain ein Überraschungs-Hit in Spanien gelungen: Eine dramatische Komödie, die Geschichte einer Befreiung, mit einem herausragenden Ensemble, allen voran der umwerfenden Candela Pena – unterhaltsam, mediterran, fröhlich.“ (P Blico)

(LA BODA DE ROSA) E 2020; Regie: Iciar Bollein; mit Candela Pena, Sergi Lopez,
Nathalie Poza, Ramon Barrea, Paula Usero u.a.; Länge: 99 Min.; FSK: 0;
CinemaScope; Dolby Digital

Offizielle Filmhomepage

EP: € 7.00

KEINE KARTENRESERVIERUNG MÖGLICH - NUR ABENDKASSE AB 19.45 Uhr!

Die Eintrittskasse und der Zugang zum Open Air Bereich wird über das GEMS-FOYER sein.
Keine freie Platzwahl-wir platzieren Sie.

Aufgrund der aktuellen Lage finden die Kinovorstellungen und Veranstaltungen bei jedem Wetter draußen statt. Bei Sturm/Unwetter oder sehr schlechtem Wetter entfallen sie.

Corona-Info: Im Freien ist nach Aussage der Wissenschaft das Infektionsrisiko am geringsten. Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Das bedeutet für Ihren Besuch Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz, die Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Meter, Desinfektion der Hände und die Begrenzung der Teilnehmerzahl. Der Mund-Nasen-Schutz muß auf allen Wegen, im Haus, den Toiletten getragen werden.

Wie sind dazu verpflichtet unsere Gäste zu erfassen. Deshalb müssen Sie zum Besuch der Vorstellung ein Gästeregistrierungsformular ausfüllen. Sie können das Formular auch jetz schon herunterladen, zu Hause ausfüllen und dann zur Kinovorstellung mitbringen. Sie können aber auch gerne, an den jeweiligen Tagen die Luca App benutzen.

Hier geht es zum Formular >

Zurück