MOMO

04.10.2020 15:00

Veranstalter / Text: Weitwinkel-Kommunales Kino Singen e.V.

+++ Wichtige Informationen zu Einlass, Hygiene-Regeln und Kontakterfassung siehe unten  (nach Credits) +++

KINDER-  & FAMILIENKINO || HOMMAGE MARIO ADORF | AB 9+ J.

In der Nähe eines antiken Amphitheaters irgendwo in Italien entdeckt der alte Straßenkehrer Beppo ein 10-jähriges Mädchen, das dort allein mit seiner Schildkröte Kassiopeia lebt. Die Waise Momo erobert mit ihrer lebensfrohen Art schnell die Herzen aller Menschen in ihrer Umgebung. Eines Tages tauchen in der Stadt Herren in grauen Anzügen auf, die unablässig Zigarre rauchen. Sie reden den Leuten ein, sie sollten den Tag besser nutzen, statt ihn etwa mit Schlafen zu vergeuden. Zufällig erfährt Momo, dass diese Herren aber nur die Lebenszeit der Menschen - und damit deren Zukunft (!) -  stehlen wollen  - um selbst länger am Leben zu bleiben. Mit Unterstützung von Meister Hora, dem Verwalter der menschlichen Lebenszeit, versucht Momo, die grauen Herren zu stoppen und den Menschen ihre gestohlene Zeit zurückzugeben. | Pädagog. Altersempfehlung: ab 9 Jahren / 4. Klasse |
„Momo“ ist eine Parabel von aktueller Relevanöz über unsere rastlose Zeit, die nicht nur Kinder anspricht. Die Verfilmung zählt zu den jungen Märchenfilmklassikern und hält sich eng an das 1973 erschienene, in vierzig Sprachen übersetzte Kultbuch von Autor Michael Ende (1929 - 1995), der den Spielfilm selbst als gelungen lobte (im Gegensatz zur Filmversion seiner 'Unendlichen Geschichte') und kurz als Zugreisender mitspielt. Die Rolle des Maurers Nicola spielt Mario Adorf, der im September seinen 90. Geburtstag feierte.

"„Momo“ erzählt eine anspruchsvolle Geschichte voller interessanter Ideen und Figuren. Es ist nicht nur eine Art Märchen über (Lebens)Zeit und was man damit anstellen beziehungsweise nicht anstellen sollte. Sondern es ist auch eine Geschichte über Freundschaft, Verständnis, Menschlichkeit und Fantasie."_(kinderfilmwelt.de)
"Ein Märchenfilm, der sich weniger auf grobe Effekte als auf glaubhafte Charaktere und atmosphärische Dichte verlässt."_(filmdienst/Lexikon des int. Films)

Deutschland / Italien 1986 | Regie: Johannes Schaaf; Drehbuch:J. Schaaf / M. Ende / Rosemarie Fendel / Marcello Coscia (nach dem gleichn. Buch von Michael Ende (1973); Produktion: Horst Wendlandt; Kamera: Xaver Schwarzenberger; Musik: Angelo Branduardi; DarstellerInnen: Radost Bokel (Momo), Armin Mueller-Stahl, John Huston, Mario Adorf, Leopoldo Trieste, Ninetto Davoli, Sylvester Groth, Michael Ende (Zugreisender)  u.a.; restaurierte Fssung: Dcp/1:1,66; DD 2.0 | FBW: Prädikat: "wertvoll";  Pädagogische Altersempfehlung (kinderfilmwelt.de/Kinofenster.de): ab 9 J.;  FSK: ab 6 J. | 104 Min.

EP: € 1.50
Mitgl.: € 3.00

WICHTIGE INFOS WEITWINKEL-KINO:

Eintrittskarten und Plätze
•    Eintrittskarten können wie bisher nur an der Abend-/Tages-Kasse erworben werden (KEINE Kartenzahlung).
•    Es sind KEINE Reservierungen derzeit möglich.
•    Es besteht nur eine limitierte Anzahl von Plätzen im Saal (43) mit den obligatorischen Sitzplatz-Abständen. Die Galerie ist geschlossen.
-    KEINE freie Platzwahl !
Wir weisen die Plätze zu. Bitte folgen sie den Anweisungen des Personals.

Kontaktdaten.
•    auch das WEITWINKEL-Kommunale Kino e.V. ist dazu verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erheben, damit im Fall einer Corona-Infektion eine Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch die Gesundheitsbehörden erfolgen kann.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen den Zutritt zu unseren Kino-Veranstaltungen nicht gewähren können, sofern Sie Ihre Kontaktdaten nicht angeben oder mit der Dokumentation der Daten nicht einverstanden sind.
Das Formular zur Erfassung Ihrer Kontaktdaten liegt im Foyer aus.
Sie können das Formular auch HIER -> [ ] vorab herunterladen, zuhause ausfüllen und zur Veranstlatung mitbringen und an der Kasse abgeben.

Hygiene-Regeln:
Bitte beachten Sie die folgenden Schutzmassnahmen und organisatorische Abläufe Regelungen um Sie, andere Kinogäste und das Personal zu schützen – und das Kinoerlebnis geniessen zu können:.

•    Bitte kommen Sie nur ins WW-Kino, wenn Sie sich wirklich gesund fühlen.
•    Bitte sehen Sie von einem Kinobesuch ab, wenn Sie oder jemand im Haushalt Symptome (Husten, Halsweh, Verlust Geruchs-/Geschmackssinn etc.) haben.

•    Bitte nehmen Sie Rücksicht aufeinander und verzichten Sie auf Umarungen und Händeschütteln.
•    AHA-Regeln:
Bitte beachten Sie die allgemein gültigen Hygieneregeln, verkürzt die „AHA“-Regeln:
•    Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu anderen Kinogästen und zum Personal
•    Hygiene (Desinfektion, Husten- u. Niesetikette etc.)
•    Alltagsmasken

•    Bitte tragen Sie einen Mund--Nasenschutz grundsätzlich auf allen Wegen innerhalb des Gebäudes, beim Einlass/Auslass, so auch beim Gang zur Theke ((hier bitte die Regelung des Kulturzentrums Gems beachten) und beim Gang zu den Garderoben und den Toiletten.
•    Nachdem Sie Ihren Platz im Kinosaal eingenommen haben, können Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz abnehmen.
•    Beim Verlassen des Saales muss der Mund-Nasenschutz  wieder angelegt werden.

•    Händesdesinfektionsmittel steht im Foyer zur Verfügung, das Sie bitte vor dem Ticketkauf benutzen.
•    Zugang/Ausgang
Bitte halten Sie den 1,5m-Abstand und folgen Sie ggf. den Texttafeln im Gebäude bzw. den Anweisungen des Personals.

Wir DANKEN für Ihr Verständnis, ihre Flexibilität  und Ihre Unterstützung
und wünschen ein erfreuliches Kinoerlebnis!

Kurzfristige Änderungen (auch der amtlichen Vorgaben) möglich und vorbehalten.

Weitwinkel-Kommunales Kino Singen e.V.



<< --------------------

Zurück