JENSEITS DER STILLE

18.12.2022 11:00

Veranstalter / Texte: Weitwinkel-Kommunales Kino Singen e.V.

FILMKLASSIKER  -  MADE IN GERMANY   #  1   |    REPRISE

Die Eltern der achtjährigen Lara sind beide taubstumm, daher muss das aufgeweckte Mädchen tagtäglich als "Übersetzerin" agieren. Zu ihrem Vater hat Lara ein besonders enges Verhältnis. Dieser reagiert eifersüchtig, als Lara sich eines Tages mit seiner Schwester Clarissa anfreundet, zu der er nie eine gute Beziehung hatte. Clarissa, eine Musikerin, entfacht in ihrer Nichte die Liebe zum Klarinettenspiel. Zum Ärger der Eltern, die aufgrund ihrer Gehörlosigkeit keinen tieferen Bezug zur Musik haben. Zehn Jahre später ist Lara zu einer jungen Frau herangereift und will zu Clarissa nach Berlin, um dort auf ein Konservatorium zu gehen. Das führt zu Konflikten - doch Lara ist auf ihrem Weg...  | Das vielfach ausgezeichnete Kinodebüt von Oscar®-Preisträgerin Caroline Link (*1964; u.a. NIRGENDWO IN AFRIKA) erzählt mit dramaturgisch eindrücklichem Soundtrack von Niki Reiser und Jochen Schmidt-Hambrock von den Sphären zweier (Lebens-)Welten: der Gehörlosigkeit - und der Musik.

"Feinfühlig in der Darstellung der Figuren und in einer geglückten Mischung von atmosphärisch stimmigen Bildern und gefühlvoller Musik. Der Film überzeugt sowohl als sensible Gestaltung der Probleme von Behinderten als auch in seiner universalen Thematik des Selbstfindungsprozesses einer jungen Frau und dem Plädoyer für Verständnis und Offenheit gegenüber unvereinbar scheinenden Erfahrungswelten."_(Filmdienst, 1996)

Deutschland / Schweiz1995/96 | fiktionale Form | Regie / Buch: Caroline Link; Co-Buch: Beth Serlin; Kamera: Gernot Roll †; Musik: Niki Reiser / Jochen Schmidt-Hambrock; Schnitt: Patricia Rommel; Produzenten: Jakob Claussen/Thomas Wöbke/Luggi Waldleitner; Darsteller*innen: Sylvie Testud (Lara), Tatjana Trieb (Lara als Kind), Howie Seago (Martin), Emmanuelle Laborit (Kai), Sibylle Canonica, Matthias Habich u.a.; DCP/Farbe u. s/w; DD 5.1; OF/D; Pädagogische Empfehlung (filmdienst): sehenswert ab 14; FSK: 6 J.;  112 Min.

EP: € 5.00
Mitgl.: € 3.00


WICHTIGE HINWEISE:

EINTRITT / INFOS
- Karten nur an der Tages-/Abendkasse
- Kartenreservierungen sind derzeit nicht möglich
- Einlass ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
- Alle WW-Veranstaltungen i.d.R. mit einer Einführung und Trailern
- Wir bitten um Beachtung der amtlichen Empfehlungen zum Infektionsschutz
und danken für ihre solidarische Kooperation

- CORONA-HINWEIS.
Für den Eintritt zu den Weitwinkel-Filmen gelten ggf. die Zugangsregelungen
gemäß der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg am Tag der Veranstaltung.
Bitte informieren Sie sich auf der Website der Landesregierung vorab,
auch über amtliche Hygiene-Empfehlungen.
Aktuelle weitere Hinweise ggf. auch online auf diesen WW-Programmseiten.

Zurück