HIMMEL ÜBER DEM CAMINO

26.08.2021 21:00

Über 42 Tage haben die Filmemacher Noel Smyth und Fergus Grady sechs Menschen aus Australien und Neuseeland auf dem berühmtesten Pilgerweg der Welt, dem Jakobsweg, begleitet. Entstanden ist eine berührende Dokumentation über sechs Fremde, die beginnend in Frankreich, durch ganz Spanien bis nach Santiago de Compostela reisen und sich gemeinsam mit ihrem Verlust, ihrer Trauer, ihren Hoffnungen und Wünschen auseinanderzusetzen. Der Jakobsweg ist der Schlüssel für die Protagonisten, um ihre eigenen Erfahrungen Revue passieren zu lassen und gleichzeitig eine Reise, auf der sie spirituelle und religiöse Erfahrungen machen, lernen, das Leben wieder zu spüren, inneren Frieden zu finden und vor allen Dingen loszulassen. Mit beeindruckenden Bildern, Raum für stille Momente, Freude und Humor sowie viel Einfühlungsvermögen gelingt es den beiden jungen Regisseuren, den Jakobsweg und seine Bedeutung in dieser zu Herzen gehenden Dokumentation zu würdigen. HIMMEL ÜBER DEM CAMINO ist eine wunderbare Geschichte über Menschen wie du und ich, die Außergewöhnliches vollbringen. Eine Geschichte über das Leben, die Liebe und den Verlust.  Er begleitet die inspirierende Reise der sechs Menschen aus Neuseeland und Australien, die sich auf den historischen, 800 Kilometer langen Pilgerweg durch Spanien begeben, um nach Antworten des Lebens zu suchen.

(THE CAMINO SKIES) NZ 2019; Regie: Noel Smyth & Fergus Grady; Dokumentarfilm;
Länge: 81 Min.; Dolby Digital

Offizielle Filmhomepage

EP: € 7.00

KEINE KARTENRESERVIERUNG MÖGLICH - NUR ABENDKASSE AB 19.30 Uhr!

Die Eintrittskasse und der Zugang zum Open Air Bereich wird über das GEMS-FOYER sein.
Keine freie Platzwahl-wir platzieren Sie.

Aufgrund der aktuellen Lage finden die Kinovorstellungen und Veranstaltungen bei jedem Wetter draußen statt. Bei Sturm/Unwetter oder sehr schlechtem Wetter entfallen sie.

Corona-Info: Im Freien ist nach Aussage der Wissenschaft das Infektionsrisiko am geringsten. Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Das bedeutet für Ihren Besuch Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz, die Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Meter, Desinfektion der Hände und die Begrenzung der Teilnehmerzahl. Der Mund-Nasen-Schutz muß auf allen Wegen, im Haus, den Toiletten getragen werden.

Wie sind dazu verpflichtet unsere Gäste zu erfassen. Deshalb müssen Sie zum Besuch der Vorstellung ein Gästeregistrierungsformular ausfüllen. Sie können das Formular auch jetz schon herunterladen, zu Hause ausfüllen und dann zur Kinovorstellung mitbringen. Sie können aber auch gerne, an den jeweiligen Tagen die Luca App benutzen.

Hier geht es zum Formular >

Zurück