GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT

22.04.2019 20:00

Ausgezeichnet mit dem Oscar 2018 als bester Film.

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip, ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam erleben sie eine Zeit, die von wahrer Menschlichkeit, aber auch Gewalt und Rassentrennung geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem „Negro Motorist Green Book“ planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.
GREEN BOOK – EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT schildert herrlich komisch und zugleich tief bewegend die gemeinsame Reise der beiden unterschiedlichen Männer, die zusammen durch Höhen und Tiefen gehen, wodurch sich eine wundervolle Freundschaft entwickelt. Regisseur Peter Farrelly zeichnet in seinem ausdrucksstarken Feelgood-Movie, das auf wahren Begebenheiten beruht, ein authentisches Bild einer eindrucksvollen Reise in unruhigen Zeiten. Es geht darum, die Welt durch die Augen eines anderen zu sehen bzw. zu lernen, wie es ist, in den Schuhen eines anderen Menschen zu stecken. Wenn man so will, sind beide Männer Fremde in einem fremden Land. Zu Beginn der Geschichte haben die zwei nichts miteinander gemein, wären sich unter normalen Umständen nie begegnet, hätten nie zusammen in einem Auto gesessen. Aber im Verlauf der Geschichte sieht man, dass es eben doch möglich ist, dass ganz unterschiedliche Menschen einander verstehen und Respekt voreinander haben können.

USA 2018; Regie: Peter Farrelly; mit Viggo Mortensen, Mahershala Ali,
Linda Cardellini u.a.; FSK: 6; Länge: 130 Min.; CinemaScope; Dolby Digital

Offizielle Filmhomepage

EP: € 6.50

Kassenöffnung: 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Reservierte Karten müssen bis spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden, sonst verfällt die Reservierung.

Zurück