ES IST NUR EINE PHASE, HASE

22.12.2021 20:00

Nach dem Bestseller von Maxim Leo & Jochen Gutsch.

„Alterspubertät, die: Ein krisenhafter Zustand der Unsicherheit in der Mitte des Lebens, in dem die Betroffenen, hormonell schwer verwirrt, den Sinn ihres bisherigen Daseins kritisch überdenken und in Zweifel ziehen.“
Was ist nur passiert?
„Mein Mann ist mal 800 Kilometer gefahren, nur um mit mir zu schlafen. Jetzt ist ihm die schon andere Seite des Betts zu weit weg.“  (Emilia über Paul)
„Letztes Wochenende wollte sie Marmelade einkochen.“ (Paul über Emilia)

Paul und Emilia waren immer das Traumpaar. Er, Autor einiger erfolgreicher Romane über die Generation Golf, sie Synchronsprecherin für Telenovelas, gemeinsam haben sie drei Kinder: Bo, der alles wissen möchte, Marie, die alles weiß, und Fe, die immer wütend ist. Es könnte so schön sein.
Aber mit Ende 40 kommen die körperlichen Einschläge näher. Die Haare werden dünner, die Sehkraft nimmt ab und die Libido ebenso. Irgendwann dämmert es den Beiden: Jung sind nur noch die anderen. Als Emilia nach einem One-Night-Stand mit dem jüngeren Ruben eine Beziehungspause möchte und sich ins Leben stürzt, schaut Paul in den Abgrund. Seine Freunde Theo und Jonathan stehen ihm mit fragwürdigen Ratschlägen zur Seite, sein Verleger lehnt sein neues Manuskript als „hoffnungslos“ ab. Paul greift in seiner Verzweiflung zu Antidepressiva und Testosterontabletten und beginnt eine Affäre mit der jungen Lehrerin seiner Tochter, was seinem Dasein allerdings auch nicht viel Würde einhaucht. Nichts bringt ihm das zurück, was er vermisst: seine Jugend und Emilia.
Auf dem 50. Geburtstag einer gemeinsamen Freundin treffen sich Paul und Emilia wieder – die Situation eskaliert und eine Scheidung scheint unvermeidlich. Doch da haben die Kinder auch noch ein Wörtchen mitzureden.
Hunderttausende Leser haben sich in den schonungslosen und pointierten Beobachtungen zur Alterspubertät wiedergefunden und sich köstlich amüsiert. Die erotische wie körperliche Ruhelosigkeit der Forty- und Fifty-Somethings nutzte der Bestseller zu einer Chronik der alltäglichen Selbsterniedrigung. Denn wer sich mit allen Mitteln gegen das Unvermeidliche wehrt, erzeugt oft Momente von tragikomischer Schönheit.

D 2021; Regie: Florian Galgenberge; mit Christoph Maria Herbst, Christiane Paul,
Jürgen Vogel, Jytte-Merle Böhrnsen, Bettina Lamprecht, Nicola Perot u.a.; FSK; 12;
Länge: 105 Min.; CinemaScope; Dolby Digital

Offizielle Filmhomepage

EP: € 7.00

KEINE KARTENRESERVIERUNG MÖGLICH - NUR ABENDKASSE AB 19.30 Uhr!

CORONA INFO: Im Moment gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe II. Deshalb gilt für das GEMS KINO und die Veranstaltungen in der GEMS: Zutritt nur für geimpfte oder genesene Personen, die zusätzlich einen Antigen-Test (max. 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) mitbringen müssen. Der gelbe Impfpass ist nicht mehr verwendbar, es muß ein scanfähiger Nachweis mit QR-Code in Papierform oder auf dem Smartphone sein.

Ausgenommen von dieser Regelung sind:
•    Kinder bis einschließlich 5 Jahre
•    Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind
•    Grundschüler*innen, Schüler*innen eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule (negativer Anitgen-Test erforderlich)
•    Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen (negativer Antigen-Test erforderlich)
•    Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig, negativer Antigen-Test erforderlich)
•    Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt (negativer Antigen-Test erforderlich)
•    Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt (negativer Antigen-Test erforderlich)

Zudem muß während des gesamten Besuchs unseres Hauses ein Mund-Nasen-Schutz (FFP2 oder medizinische Maske) getragen werden.

Wir müssen ihre Kontaktdaten erheben. Dies kann über die Luca-App oder unser Registrierungsformular geschehen.
Das Formular finden Sie hier >

Bitte verzichten Sie auf Umarmungen und Hände schütteln. Sollten Sie Anzeichen einer Erkältung oder von Unwohlsein verspüren, bitten wir Sie vom Besuch der Veranstaltung abzusehen.

Die neuesten Infos dazu finden Sie auch immer auf unserer Homepage.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier >

Sollen sich die Corona-Regeln ändern, dann werden wir sie umgehend anpassen.

 

Zurück