Singen ohne Strom - FATHER & SONS

04.12.2022 18:00

Ohne «Netz und doppelten Boden» , d.h. ganz ohne elektrischen Strom, präsentieren sich hier regionale und überregionale Musiker im kleinen Studio der Singener GEMS. Besondere und einzigartige Konzertabende in einem speziellen und gemütlichen Ambiente. Jeweils von Oktober bis März, 1x im Monat, und immer an einem Sonntag, von 18-20.00 Uhr. Besser kann man ein Wochenende fast nicht ausklingen lassen.

„Fathers & Sons“ sind eine Bluesband aus dem Bodenseeraum, und wer gerne Blues hört, muss nicht lange überlegen, was es mit dem Namen der Formation auf sich hat. Handelt es sich bei „Fathers & Sons“ doch um den Titel eines der berühmtesten Alben der Bluesgeschichte. Heraus kam es 1969, und es musizierten dabei gemeinsam „Väter“ (Muddy Waters und Otis Spann) und „Söhne“ (unter anderem der Mundharmonikaspieler und Sänger Paul Butterfield). Bei der Band aus dem Bodenseeraum ist das ähnlich: Während Carlo Schultheiss und Jürgen Ruhl (Fathers) als Jugendliche in den 70er Jahren noch in eine lebendige Bluesszene hineingewachsen sind, haben Kevin Laule und Hannes Schultheiss (Sons) 40 Jahre später Erfahrungen in Stoner Rock-Formationen gesammelt und sich dem Blues von da aus genähert. Gemeinsam graben sie nun nach rauen Stücken von Blind Willie McTell, Fred McDowell oder Junior Wells und frönen dem trockenen Boogie in der Tradition John Lee Hookers bis hin zu Seasick Steve.

Besetzung:
Jürgen Ruhl (Gitarre, Gesang)
Carlo Schultheiss (Harp, Gesang)
Hannes Schultheiss (Bass)
Kevin Laule (Percussion)

Eintritt nur per Vorreservierung per Mail unter brauch_michael@yahoo.de
Begrenzte Platzzahl. Nur 45 Zuschauer möglich.
Das Ganze kostet keinen Eintritt. Es wird aber um eine angemessene Hutspende für die Musiker gebeten.

 

Die weiteren Konzerte:
08.01.2023 ACS (Singener Kultband stellt neues Album im Mini Rahmen vor)
05.02.2023 Delta Duo (Singer/Songwriter mit Ausnahmegitarrist und super Stimme)
05.03.2023 Rezzo allein zu Hause (Der Mentor setzt den Schlusspunkt)

s

Zurück