POETRY SLAM - Moderation: Johannes Elster

27.09.2019 20:00

 

Beim traditionellen Slam in der Gems bringen Poetinnen und Poeten ihre selbst geschriebenen Texte auf die Bühne. Die Siegerin oder den Sieger kürt am Ende das Saalpublikum per Klatsch-Votum.

Beim Slammen sind drei einfache Regeln zu befolgen:

  1. Die vorgetragenen Texte müssen von den „Slam Poeten“ selbst geschrieben sein.
  2. Poetry Slammer dürfen für ihren Auftritt weder Requisiten noch Musikinstrumente verwenden.
  3. Alle müssen sich an ein vorgegebenes Zeitlimit halten – auf der Gems-Bühne bekommt jeder Akteur sechs Minuten Redezeit.

Den Autoren stehen beim Poetry Slam also nur ihre Körper und ihre selbst verfassten Texte zur Verfügung, um innerhalb kurzer Zeit mit ihrem witzigen, nachdenklichen oder gereimten Stück Bühnenliteratur das Publikum zu begeistern - alles ist erlaubt und alles darf erwartet werden: lustige Alltagsgeschichten, gesellschaftskritische Pamphlete, Wortspielkaskaden oder bildhafte Gedichte.

Poetry Slams kennen keine Altersklasse, jeder ist auf der Bühne und im Publikum willkommen. Übrigens: Beim Gems Slam gibt es immer auch eine „offene Liste“, für die sich jede/r Interessierte anmelden kann (E-Mail an info@poetryhanz.de). Kurzentschlossene können sich sogar spontan am Abend noch für einen Auftritt entscheiden.

Preise:
Einheitspreis: 10.- €
Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, Auszubildende, Arbeitslose: 7.- €

Onlinetickets

Ort: GEMS-Wiese hinter dem Kulturzentrum GEMs

Zurück