DER KURZFILMTAG 2017: NACHBARSCHAFTSWAHNSINN

Veranstalter / Text: Weitwinkel-Kommunales Kino Singen e.V.

'NACHBARSCHAFTSWAHNSINN'  |  KURZFILME AM KÜRZESTEN TAG  2017 

Weitwinkel ist wieder mit dabei, wenn der kürzesten Tag des Jahres (Wintersonnenwende) wieder in vielen Kinos (oder anderen Orten) der Kurzfilm die Leinwand übernimmt - und unser Programm 2017 ausklingt. Der diesjährige Kurzfilmtag steht unter dem Motto „Nebenan“ mit den Themen Nachbarschaft und Zusammenleben, mit allen Chancen, aber auch Konflikten. Unser europäisch-internationales Programm mit abwechslungsreichen 13 Filmen verschiedener Formen und Genres trägt den Titel "Nachbarschaftswahnsinn", durchaus ironisch, zumeist humorvoll, auch nachdenklich. "Nachbarschaften sind wie Biotope, in denen sich die unterschiedlichsten Spezies und Typen tummeln. Tür an Tür lebt man auf engstem Raum zusammen, schließt Freundschaften oder gräbt das Kriegsbeil aus. Man verliebt sich oder ist 'gemeinsam einsam'. Oder fragt sich, ob der Nachbar doch mehr "Leichen im Keller" hat, als man selbst. Die Kurzfilme huldigen den Verrücktheiten des vermeintlich Alltäglichen und lotet deren volle Bandbreite aus."(nach: Interfilm) Weitwinkel präsentiert das Programm in Kooperation mit der AG Kurzfilm/Dresden und Interfilm/Berlin. | Infos zu allen Filmen unter https://kurzfilmtag.com/programmangebote/2147.html
Der bundesweite KURZFILMTAG findet seit 2012 statt und wird von der AG Kurzfilm koordiniert. Inspiriert von der französischen Version Le Jour Le Plus Court erlebt die Idee seit 2011 auch international erfolgreiche Nachahmung.

Die Filme:
1 | Gerry's Garden
Regie: Jobie Nam | Vereinigtes Königreich 2014 , Kurzspielfilm, 3:50 min
In Gerrys Garten taucht eines morgens ein ungebetener Gast auf. Wie wird man den wohl wieder los, wenn man selbst das Haus nicht verlassen kann?
2 | Lure
Regie: Linda Luitz, Wunna Winter | Deutschland 2014, Animation, 4:40 min
Ein kleiner dicker Junge begegnet einer alten, an den Rollstuhl gefesselten Dame. Beide auf ihre Art einsam, ist es schließlich ein kleiner Hund, der die beiden zusammenführt. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?
3 | Bende Sira - Ich bin dran
Regie: Ismet Ergün | Deutschland / Türkei, 2007, Kurzspielfilm / Kinderfilm, 10:05 min
Irgendwo auf einem Platz haben Kinder ein Spiel erfunden. Der Abzählreim entscheidet jedes Mal neu, wer von ihnen an diesem Tag ins Kino geht, denn gesammelte Geld reicht leider nicht für alle ?
4 | Kiosk
Regie: Anete Melece | Schweiz 2013, Animation, 6:55 min
Die Kioskfrau Olga ist stets gut gelaunt. Sie kennt die Wünsche und Probleme der Leute, die täglich bei ihr vorbeischauen und bedient sie liebevoll. Wenn sie allein ist jedoch ? und das ist sie oft ? wünscht sie sich weit weg; raus aus diesem monotonen Leben, in dem sie wortwörtlich feststeckt. Durch absurde Vorfälle wird sie schliesslich aus ihrer Stadt fortgespült und gelangt an den Ort ihrer Träume...
5 | Steffi gefällt das
Regie: Philipp Scholz | Deutschland 2012, Kurzspielfilm, 4:35 min
Paul teilt jeden Schritt und Tritt mit seinen Online-Freunden und kann ohne Smartphone nicht leben. Doch an seinem Glückstag hätte er es lieber zu Hause lassen sollen.
6 | Garden Party
Regie: Florian Babikian, Vincent Bayoux, Victor Caire, Théophile Dufresne, Gabriel Grapperon, Lucas Navarro | Frankreich  2016, Computeranimation, 6:50 min
In einem verlassenen Villa erforschen ein paar Amphibien ihre Umgebung und folgen ihren Urinstinkten.
7 | Whirr
Regie: Timo Katz | Deutschland 2005/2006, Experimentalfilm, 2:23 min
Rhythmisiert zu den Klängen des japanischen Musikduos Fonica werden die Variationen sichtbar gemacht, die Bewohner einer Reihenhaussiedlung der standardisierten Form ihres Hausmodells gegeben haben.
8 | Eine Villa mit Pinien
Regie: Jan Koester | Deutschland 2016, Animation / Computeranimation, 13:00 min
Löwe und Vogel brechen in eine unbewohnte Villa ein, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, warum sie nicht verfällt. Dort müssen sie gegen den gefährlichen Sog ankämpfen, selbst zu einem Teil der mächtigen Villa zu werden. Ein Märchen über die Selbstbefreiung.
9 | Analysis Paralysis
Regie: Anete Melece | Schweiz 2016, Animation, 9:00 min
Anton weiß nicht, wo ihm der Kopf steht: Die einfachsten Entscheidungen des Alltags überfordern ihn. Im Park sucht der Schachfreund Passanten, die mit ihm eine Partie spielen. Dabei bemerkt er Lily, die über ihr zertrampeltes Blumenbeet klagt. Kann Anton sich entscheiden, ihr zu helfen?
10 | Sugar
Regie: Jeroen Annokkée | Niederlande 2010, Kurzspielfilm, 7:35 min
Berts spärlich gekleideten Nachbarin von unten will sich bei ihm eine Tasse Zucker ausleihen. Was aussieht wie eine normale Situation mit - vielleicht - einer erotischen Enwticklung verwandelt sich unerwartet in Berts schlimmsten Alptraum.
11 | Hackney Lullabies / egenlieder aus aller Welt
Regie: Kyoko Miyake | Deutschland 2011, Dokumentarfilm, 10:50 min
Wenn es Nacht wird in Londons Stadteil Hackney, singen Mütter aus weit entfernten Ländern ihren Kindern Schlaflieder aus ihrer Heimat vor, denen sie selbst schon als Kinder lauschten. Der Film betritt diesen intimen Raum zwischen Mutter und Kind und erkundet den Zwiespalt der Mutter, ihrem Kind, das bereits in einem anderen Land verwurzelt ist, das Gefühl von Heimat zu vermitteln. Bringen die Schlaflieder Mutter und Kind näher oder betonen sie gar den Unterschied zwischen den beiden?
12 | Flirt
Regie: Rahel Gerber | Schweiz 2015, Animation, 5:31 min
Träume aus luftigen Stoffen gewoben, machen Wünsche greifbar. Beim Wäscheaufhängen gehen Hemd und Kleid auf Tuchfühlung und der Besitzer des Hemdes kommt seinem Glück näher denn je.
13 | I follow you / (Ich folge Dir)
Regie: Jonatan Etzler | Schweden 2015, Kurzspielfilm, 3:17 min
Anna trifft am Morgen im Zug auf Jesper. Sie hat ihn noch nie gesehen, aber es stellt sich heraus, dass er alles über sie weiß. Ein kurzer Film über Soziale Medien und Überwachung in der postmodernen Gesellschaft.
ENDE

Kurzfilmprogramm D/CH/GB/F/IRL/NL/SWE  2005-2016 | Kompilation von 13 Filmen | dcp / div. Bildformate | versch. Fassungen: DF/OF/OmU; Altersempfehlung (Verleih) ab 12 J. ;  FSK: ( keine )  | Programm: 90 Min.

EP.: € 5.00
Mitgl.: € 3.00

Zurück