ARCHIE CLAPP »Clappe, das ist Kunst!«

Wenn manche Comedians zaubern könnten, wenn manche Zauberkünstler lustig wären, wenn einige Artisten auch mal daneben greifen würden und berühmte Maler abstrakter Bilder zugeben würden, dass sie nicht mal ein Pferd zeichnen können: Dann, ja dann wäre die Welt ein besserer Ort. Dann wäre die Welt ein bisschen „Archie“. Wer „Clappe, das ist Kunst!“ besucht, wer Archie Clapp erlebt, der bekommt eine Idee von dieser chaotisch-°©‐komischen, besseren Welt. Über 90 Minuten reißt der Kleinkünstler in zweiter Generation, der von Kindesbeinen an auf der Bühne steht, die starren Grenzen zwischen Comedy, Artistik und Zauberei nieder. – Weil er es kann und weil es ihm ein Bedürfnisi ist.

Provokant, schnell, direkt, trotzdem verdammt charmant und immer authentisch gibt Archie Clapp seiner wilden Cross-°©‐Genre-°©‐Show aus Zauberei und Artistik durch skurrile Geschichten, verrückte Erklärungen und den ständigen Austausch mit seinem Publikum einen Rahmen. Dass das Kunst ist, steht eigentlich außer Frage. Trotzdem bewegt den sympathischen Anarcho-°©‐Clown die Frage danach, was denn nun Kunst ist. Für eine Antwort darauf muss man sie erleben, die 90 Minuten Frontalentertainment, die Clapp verspricht. Fest steht aber schon jetzt: Kunst kommt bei Clapp auf jeden Fall von können.
Im Anzug, im hautengen Superhelden-Dress oder vollkommen nackt reißt Archie Clapp die Grenzen zwischen Comedy, Artistik und Zauberei nieder. Wortgewandt, laut, mit vollem Körpereinsatz und einer Handvoll Requisiten begibt sich der chaotische Anarcho-Clown provokant, charmant und vollkommen authentisch auf die Suche nach seinem eigenen Kunstbegriff. Kunst kommt bei Clapp von können.

Mit 15 besuchte Clapp für drei Jahre die Artistenschule in Berlin. Mit 18 begann er in der Berliner Kleinkunst- und Comedyszene aufzutreten. Nun ist Clapp schon eine ganze Dekade lang deutschlandweit unterwegs. Er ist unter anderem im Quatsch Comedy Club aufgetreten, im Zirkus Flic-Flac und bei NightWash.

Homepage Archie Clapp

 

Preise:
Abendkasse: 19.- €
Vorverkauf: 17,50 €
Ermäßigt und Förderverein: 15,50 €

Onlinetickets

Preise außerhalb der GEMS und für Onlinetickets zzgl. Vorverkaufsgebühren!

Das Kulturzentrum GEMS ist einer von rund 50 Partnern im Kulturnetzwerk des SWR2. Besitzer einer SWR2-Kulturkarte erhalten ermäßigten Eintritt zu den Veranstaltungen der GEMS (Ausnahmen möglich!).
Weitere Informationen zum SWR2 Kulturservice

 

 

Zurück